Hilfe beim Deuten

Ihre Mitte im Spiegel archetypischer Pole.

Antworten
Gast

Hilfe beim Deuten

Beitrag von Gast » Mi Mär 02, 2005 2:18 pm

´Hallo alle zusammen :-)

bitte helft mir beim Deuten des Keltischen Kreues.

Befinde mich derzeit in therapeutischer Behandlung. Durch Probleme, die ich habe, weiss der Henker woher die kamen oder kommen, ist meine
Ehe auseinander gegangen, bzw. ich habe die Trennung herbeigeführt,
wobei ich der Meinung bin/war, dass viel die Ursache in unserer Beziehung gelegen hat.

Letztendlich bin ich darin bestätigt worden, da ich jemanden anderes kennengelernt habe, mit dem ich heute auch zusammen lebe, dass vieles in meiner Ehe zu diesem Zustand in dem ich mich befunden habe, teilweise noch befinde, geführt habe.

Mein Zustand ist manchmal so, dass ich oft das Gefühl habe, nicht mehr
mir selber zu gehören, zwar weiss, dass das alles real ist, aber nicht mehr so empfinde. Ich bin dann in derbe Depressionen gefallen und habe im November mit der Therapie angefangen.

Es geht mir jetzt nicht mehr so schlecht, weg sind die "Sachen" immer noch nicht, aber immer wenn ich meine, dass alles "normal" ist, denke ich an meinen Mann. Obwohl ich mit meinem jetztigen Partner zusammen lebe.

Zu meinem Mann: Er hat die ganze Zeit nicht einmal irgendetwas getan, was unsere Ehe hätte retten können.
Er ist gegangen und hat sich damit abgefunden, dass alles so ist, wie es ist.

So, nun meine Legung:



Emotionen: Unterdrückung
Tugend: Mäßigkeit
Stärken: Vergeblichkeit
Schwächen Verderbnis
Vernunft Prinz der Münzen
Laster Das Glück
Ziel und Ausgang König der Kelche

Vielen Dank schon mal

Bis dann

Benutzeravatar
Dina
Beiträge: 630
Registriert: Mo Jul 26, 2004 10:26 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Dina » Sa Mär 05, 2005 7:23 pm

Hallo Gast :)
dann schau ich mir doch mal die Karten an :wink:

Für die Emotionen die 10 Stäbe: Zur Zeit bis Du durch die vielen Probleme einfach emotional absolut überfordert. Gönn Dir Ruhe :!: Spanne unbedingt ab und schalte auch wirklich ab (ein gutes Buch, ein netter Spaziergang, ein toller Film)!
Für die Tugend die Mäßigkeit: Schöne Karte, gerade hier :) Du weißt und fühlst, was gut für Dich ist und was nicht. Auch bei schwierigen Problemen bist Du in der Lage das rechte Maß zu finden, insbesondere auch wenn es darum geht, wie viel Du Dich damit beschäftigen darfst (siehe Emotion). Dies ist die Karte der Harmonie :)
Für die Stärken die 7 Schwerter: Du erkennst, wenn Dir etwas schadet. Und Du bist in der Lage, Probleme sehr scharfsinnig anzugehen.
Für die Schwächen die 7 Kelche: Verlier Dich nicht in Illusionen, Wünschen und Träumen. Setze Dir ein wichtiges Ziel nach dem anderen!
Für die Vernunft der Prinz der Münzen: Du befindest Dich in einer Atmosphäre, die Dir gut tut. Dein Partner (von dem Du oben erzählt hast) gibt Dir Ruhe und Kraft. Nimm seine Verläßlichkeit und Treue an. Er wird Dir helfen, alles bisherige Schlimme zu verarbeiten (aber immer Schritt für Schritt).
Für das Laster das Glück: Du fühlst Dich oft dem Schicksal ausgeliefert, hast den Eindruck nichts an einer Situation ändern zu können, aber das ist nicht so. Du bist in der Lage, Dinge zu ändern, Probleme zu lösen und Dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Versuch's einfach :wink: Schritt für Schritt :)
Für Ziel und Ausgang der König der Kelche: Hier steht er :wink: Dein Partner gibt Dir Kraft und Mut (siehe Vernunft), er ist Dein "Gefühls"-König, der König, den Du liebst.

Sehr schöne, sehr mutmachende Karten, die sehr schön zeigen, daß Du Kraft finden kannst und wirst (besonders mithilfe Deines Partners). Vergiß die Vergangenheit oder vielmehr: Verarbeite sie als etwas, was ein Teil Deines Weges war.

Liebe Grüße,
Dina

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste