Der Anfang vom Ende?

Die Karten für Liebe, Leben und Beziehung

Antworten
Benutzeravatar
Maricel
Beiträge: 203
Registriert: Di Mai 16, 2006 2:55 pm
Wohnort: Berlin

Der Anfang vom Ende?

Beitrag von Maricel » Mo Feb 18, 2008 3:20 pm

Hey Ihr,

hab letztens, ausgerechnet am Tag der Liebenden, eine ziemlich bittere Pille zu schlucken bekommen. Ich möcht es nicht in aller Deutlichkeit ausführen, aber es hat mit Heimlichkeiten, gestörtem Vertrauen, Verletzt werden, hintergangen werden zu tun. Es tut weh und ich frage mich, ob ich die Kraft habe, das Vertrauen wieder und wieder von neuem aufzubauen. Haben wir langfristig eine Chance, oder ist das der Anfang vom Ende?

Konnte selber noch nicht deuten, bin noch zu aufgewühlt und bekomme beim Drüberschauen die Positionen Beziehung und Zukunft nicht zusammen. Und die Karte bei sein Streben macht mir Gänsehaut. Alles Absicht, sein Streben, mir weh zu tun? :-(.... Ich selbst seh mich nicht im Wagen, sowieso schon zuviel Neues in letzter Zeit..

Wär schön, wenn ihr mir eure Gedanken zur Legung sagt.

Sie selbst - Der Wagen

Ihr Partner - König der Münzen

Ihre Gefühle - 6 Münzen

Gefühle des Partners - 9 Münzen

Ihr Streben - 5 Stäbe

Streben des Partners - 8 Schwerter

Ihre Beziehung - 7 Schwerter

die Zukunft - Die Kaiserin




Vielen Dank und viele Grüße
Maricel
.~*Die Dunkelheit findet außerhalb des Lichts statt*~.

Benutzeravatar
ellen
Beiträge: 51
Registriert: Do Jan 26, 2006 9:04 pm
Wohnort: hessen

Beitrag von ellen » Mo Feb 18, 2008 4:03 pm

hallo maricel.
ich komme mit deiner legung nicht klar.
hab mal die triangel gelegt für dich.
der magier-mässigkeit-die welt.
so wie ich das sehe,kommt ein neuer mann für dich,es wird harmonie sein angenehm und schön,und er wird weltoffen sein wohnt in einem anderen ort,in deiner umgebung.
na schau mal wie es weiter geht.
grüsse.ellen

Benutzeravatar
Maricel
Beiträge: 203
Registriert: Di Mai 16, 2006 2:55 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Maricel » Di Feb 19, 2008 1:40 pm

Danke Ellen, für deine Legung. Neuer Mann.... Ich will den 'alten' doch gar nicht zurücklassen, ganz im Gegenteil... Ich liebe ihn über alles. Ich würde alles tun, damit es wieder funktioniert. Es gab Gespräche gestern, die ganze Nacht und ich muss sehen, wie sie in die gestrige Legung passen. Die Situation ist leicht verändert jetzt, wir werden sehen..

Wär trotzdem sehr dankbar, wenn sich jemand an meine Legung rantrauen würde!

LG
Maricel
.~*Die Dunkelheit findet außerhalb des Lichts statt*~.

Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 250
Registriert: Mo Jul 26, 2004 9:19 pm

Beitrag von Sarah » Mi Feb 20, 2008 8:46 pm

Hallo Maricel,

ich hoffe, Du hast Dich wieder etwas gefangen. Ich schau mal, was mir zu Deiner Legung einfällt.

Zuerst Deine Karten. Interessant finde ich, daß sich bei Dir gar keine Schwertkarten finden. Wenn man verletzt wird, tauchen die ja eigentlich häufig auf. Du nimmst Dich aber zusammen. Du versuchst, die Widersprüche zu klären, um Deine Beziehung zu kämpfen. Vielleicht bist Du zu neuen Einsichten (Deine Rolle in der Beziehung betreffend) gelangt und willst diese jetzt umsetzen. So interpretiere ich mal den Wagen.
Du bist zwar um Verständnis bemüht (6 Münzen), aber auch bereit für die intensive Auseinandersetzung (5 Stäbe).

Er als Münz-König hat eher eine pragmatische Sichtweise der Dinge. Eigentlich sollte er wissen und schätzen, was er an der Beziehung hat. Den 9 Münzen nach zu urteilen ist er auch überaus glücklich mit Dir. Trotzdem will er irgendwas verbergen oder traut sich nicht wirklich auszuleben (8 Schwerter).

Tja, die 7 Schwerter zeigen die derzeitigen Schwierigkeiten: verletzte Gefühle, mangelnde Offenheit, vielleicht etwas nicht Wahrhabenwollen. Was davon zutrifft, weißt Du besser als ich.

Wobei Du ja jetzt geschrieben hast, daß Ihr viel geredet habt. Ich denke, das ist auf jeden Fall ein guter Anfang, oder? Die Kaiserin verweist doch auf einen glücklichen Neustart. Wobei man nicht vergessen darf, daß eine Geburt auch immer mit Schmerzen verbunden ist. Mit gegenseitiger Achtung und Liebe könnt Ihr Euch auf die Neuerungen, die die Kaiserin bringt, freuen.

Ich hoffe sehr, daß Ihr einen neuen Anfang und neues Vertrauen findet. Ich wünsche Dir alles Gute!

Liebe Grüße
Sarah

Benutzeravatar
Maricel
Beiträge: 203
Registriert: Di Mai 16, 2006 2:55 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Maricel » Do Feb 21, 2008 10:52 am

Danke, liebe Sarah, für deine Deutung. Das trifft alles ziemlich genau den Punkt. Auch nach vier Jahren Tarot bin ich immer wieder überrascht, wie genau die Karten uns selbst und unsere Situation wiederspiegeln.

Ja, ich bin verletzt, aber ich will ihn nicht wiederverletzen (keine Schwerter), weil ich weiß, daß das was passiert ist, nicht aus böser Absicht heraus passiert ist und er niemals vor hatte, mich zu verletzen und es ihm sehr leid tut, daß es doch passiert ist.

Ich kämpfe, ja. Wir kämpfen beide grade wie die Löwen um uns. Ich will ihn verstehen, will ihm geben, was er braucht, wollte das schon immer und das weiß er auch. Er liebt mich, will mit mir zusammen sein (9 Münzen), doch sein Drang auszubrechen ist momentan sehr akut. Er ist extrem freiheitsliebend, glaubt manchmal von sich selbst, daß er nicht geschaffen ist für das Leben zu zweit, für das Leben in einer Beziehung. Er fühlt sich schnell eingeengt, obwohl ich ihm sehr viel Raum lasse, was ihm auch bewusst ist. Liebe ist Freiheit. Ich denke diese Seite an ihm, die er für mich - für uns - versucht zu unterdrücken, wird in den 8 Schwertern angezeigt.

Die 7 Schwerter hab ich hier als Spiegel unserer gesamten Beziehung gesehen, aber das ist falsch, wie mir klar wird. Es ist die momentane Situation. Aber wohl auch etwas, das wie ein Damoklesschwert über uns hängt.

Wir wollen weiterhin zusammen sein, uns Zeit, Liebe und eine Chance geben. Mit der Kaiserin haben wir gute Aussichten es zu schaffen. Das macht Mut und ich richte momentan all meine Kraft und all mein Vertrauen darauf, daß wir es schaffen!

Vielen Dank!
Maricel
.~*Die Dunkelheit findet außerhalb des Lichts statt*~.

Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 250
Registriert: Mo Jul 26, 2004 9:19 pm

Beitrag von Sarah » Fr Feb 22, 2008 6:14 pm

Ihr werdet das schon schaffen. Die Quintessenz der Legung ist der Eremit. Sicher werdet Ihr Zeit zum Nachdenken brauchen, zum Sammeln der inneren Kräfte. Aber wenn Ihr wißt, was Ihr wirklich wollt und Euch bewußt wieder füreinander entscheidet, kann doch die Beziehung noch tiefer und reifer werden. Mit der Kaiserin sieht die Zukunft doch ganz vielversprechend aus.

Alles Gute! :)

Benutzeravatar
Maricel
Beiträge: 203
Registriert: Di Mai 16, 2006 2:55 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Maricel » Di Feb 26, 2008 12:58 pm

Das letzte Wochenende war traumhaft, so voller Liebe, Nähe und Wärme! :) Wir haben so viel geredet, wie schon lange nicht mehr, sind uns über vieles im anderen klarer geworden. Das Verständnis füreinander wächst und unsere Liebe mit ihm. Wir sind so gegensätzliche Persönlichkeiten und die miteinander zu vereinen ist unsere Aufgabe. Schon ganz am Anfang unserer Beziehung hatten wir das Gefühl, füreinander bestimmt zu sein, nur aufeinander gewartet zu haben. Das hat sich noch verfestigt durch die Krise - die Gott sei Dank überstanden ist. Ich heiße die Kaiserin willkommen! :)
.~*Die Dunkelheit findet außerhalb des Lichts statt*~.

Benutzeravatar
Maricel
Beiträge: 203
Registriert: Di Mai 16, 2006 2:55 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Maricel » Mo Mär 03, 2008 2:32 pm

Krise die Zweite... :-(
.~*Die Dunkelheit findet außerhalb des Lichts statt*~.

Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 250
Registriert: Mo Jul 26, 2004 9:19 pm

Beitrag von Sarah » Mo Mär 03, 2008 8:18 pm

Was ist denn jetzt los?? :shock:

Benutzeravatar
ellen
Beiträge: 51
Registriert: Do Jan 26, 2006 9:04 pm
Wohnort: hessen

Beitrag von ellen » Mo Mär 03, 2008 9:17 pm

hallo mariecel.
kommt drauf an ,wieviel krisen du noch durchhälts???
willst oder kannst.
viel kraft wünsche ich dir.
grüsse.ellen

Benutzeravatar
Maricel
Beiträge: 203
Registriert: Di Mai 16, 2006 2:55 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Maricel » Di Mär 04, 2008 9:54 am

Danke euch! Diese Krise ist wohl noch die Nachwirkung der ersten. Ich muss meine Position in der Beziehung neu finden, von der ich gedacht hatte, daß ich sie gefunden hätte. Ich habe eine Banzhaf-Legung gemacht 'Das Liebesglück', die sehr schön die verschiedenen Aspekte einer Beziehung beleuchtet, das Verbindende und das Trennenden erkenn und die auch eigentlich ein sehr schönes Ergebnis hat.

...........1.............
.....3..........2.......
5.........9...........4
7.........8...........6


1) die verbindende Kraft Amors: Der Turm

Ich sehe hier, das was wir zusammen erlebt, zusammen durchgemacht und durchlitten haben (und das war einiges!). Wir haben damals schon sehr kämpfen müssen und gekämpft für uns. Und jetzt wollen wir beide auch nicht aufgeben.

2) Wie die Frau die Beziehung sieht: Bube der Schwerter

Ich sehe in der Krise die Chance, Klarheit zu schaffen. Erkenntnis zu erlangen, was will ich, was nicht - für uns beide.

3) Wie der Mann die Beziehung sieht: Bube der Kelche

Er möchte die Harmonie wieder herstellen zwischen uns beiden. Ich merke auch, wie er sich da reinhängt. Er ist aufmerksam, kümmert sich um mich. Er reicht mir mit dem Buben der Kelche die Hand und bitten um Verzeihung.

4) Wünsche/Ängste der Frau: König der Münzen

Ich wünsche mir Sicherheit, am meisten die emotionale. Materiell sehe ich das hier eher nicht, ich wünschte nur, er wäre etwas bodenständiger. Ich will mir endlich unserer Beziehung sicher sein, sie auf einem sicheren, fruchtbaren Boden wissen.

5) Wünsche/Ängste des Mannes: Die Welt

Er wünscht sich etwas ganz ähnliches, nämlich Ankommen. Seinen Platz im Leben finden, sich selbst finden. Er wünscht sich Lebendigkeit, Leben und ERleben. Im Zusammenhang mit dem Buben der Kelche, wünscht er sich das mit mir. :)

6) Ratschlag an die Frau: 10 Münzen

Mich auf den inneren Reichtum besinnen. Negative Kleinigkeiten nicht zu hoch zu bewerten, sind sie doch meist aus Tolpatschigkeit und Unwissenheit gesagt oder getan.

7) Ratschlag an den Mann: Der Magier

Der Gaukler - wie passend. ;) Mit dem Magier besitzt man die Gabe, großen Einfluss auf andere auszuüben. Der Magier strotzt vor Selbstvertrauen. Er soll sich der Herausforderung stellen, soll Einfluss nehmen auf unsere Beziehung, d.h. er soll sich richtig reinhängen (er tut es!). :)

8.) Das orphische Ei (Was brüten beide in der Beziehung aus, wo geht es hin): Das Gericht
Die Erlösung! Eine Erneuerung und Veränderung der Situation hin zum Besseren. Eine Krise wird beendet mit einem entscheidenden Schritt zur Selbstwerdung. Totgeglaubtes wird wiederbelebt, so auch eine verloren geglaubte Beziehung. :) Wir werden den (unseren) Schatz heben!

9) die Segenskarte (nur relevant für die Legung, wenn es eine große Arkana-Karte ist, ansonsten ist diese Position momentan für die Beziehung nicht notwendig): hier war es keine große Arkana


Das Gericht ist ganz ähnlich der Kaiserin in der letzten Legung. Wahrscheinlich ist es einfach noch nicht soweit und in der Freude über die letzten schönen Tage sind wir etwas übers Ziel hinausgeschossen. Ich werde seine Hand nehmen, mir die 10 Münzen zu Herzen nehmen und schauen, was passiert. :)

LG
Maricel[/b]
.~*Die Dunkelheit findet außerhalb des Lichts statt*~.

Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 250
Registriert: Mo Jul 26, 2004 9:19 pm

Beitrag von Sarah » Di Mär 04, 2008 8:45 pm

Na Du hast ja selber schon so schön gedeutet, da muß man nix hinzufügen! :)

Alles Gute für Euch beide!

Liebe Grüße
Sarah

Benutzeravatar
Dina
Beiträge: 630
Registriert: Mo Jul 26, 2004 10:26 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Dina » Mi Mär 12, 2008 6:43 pm

Hi Maricel,
wunderschön, "Das Liebesglück" und Deine Deutung dazu ebenso. :D
Ganz liebe Grüße und viel Glück
Dina

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast